News

Beachhandballturnier der Panthers


Nach Abschluss der Hallensaison drängt es die jungen Handballer nach draußen um den geliebten Sport auf Rasen oder auf Sand auszuüben. UNION Teamsportfreunde Panthers Eferding, veranstaltete am 16. Juni 2018 das 3. Jugend-Beachhandballturnier. Kreative Teamnamen wie zB. Kamikatzen, Beach Bang Theory, Hilfe, Sand in der Hose u.s.w. sind in der Trendsportart Beachhandball üblich und wurden von allen Teams auch so genannt. Die angepassten Regeln versprechen rasante und spannende Spiele ebenso wie reichlich Spaß bei Sportlern und Publikum. Mit großer Freude konnte der Veranstalter Meldungen von 16 Teams in den Altersstufen U10, U12 und U14 entgegennehmen. Der Wettergott meinte es auch in diesem Jahr wieder sehr gut und so konnten die Teilnehmer aus Linz, Wels, Vöcklabruck und natürlich Eferding bei angenehmen Temperaturen um den Sieg kämpfen. Beachhandball wird in zwei Sätzen gespielt und bei Unentschieden wird die Entscheidung durch ein „Golden Goal“ oder „Shoot-Out“ herbeigeführt.

In allen Gruppen spielten sowohl Mädchen als auch Burschen. Den U10-Bewerb entschieden die „Beachboys Edelweiss“ vor den „Princess of the Beach“ der Sport-NMS Eferding für sich. In der Altersstufe U12 war das Team „Hife, Sand in der Hose“ (SNMS) vor „Beaches MX“ (Panthers) erfolgreich. Die „Spezialisten“ (ohne Verein) erlangten durch 3 Siege vor den Beachboy Edelweiss den ersten Platz in der Altersklasse U14.

Spiel und Spaß im oberöstereichischen Handball haben einen festen Platz am Ende der Saison durch das Beachhandballturnier bei den Panthers welches auch für die nächste Saison wieder geplant ist.

Fotos sind auf der Homepage zu finden:

http://www.utsf-panthers.club/index.php/2-uncategorised/139-super-gelaufen-3-beachhandballturnier-der-panthers

Fotos&Text: UTSF Panthers